Die Koffer sind gepackt, an die Papiere ist gedacht, nichts ist vergessen. Die Reise kann losgehen. Das alles gutgehe, darum bitte ich dich, Gott. Bewahre mich und alle anderen, die mit mir unterwegs sind, vor Unfall und Schaden. Schenke gutes Ankommen und gute Rückkehr. (C. Warnke)
 Die Koffer sind gepackt, an die Papiere ist gedacht,nichts ist vergessen. Die Reise kann losgehen.Das alles gutgehe, darum bitte ich dich, Gott.Bewahre mich und alle anderen, die mit mir unterwegs sind,vor Unfall und Schaden.Schenke gutes Ankommen und gute Rückkehr. (C. Warnke)   

Der „Winterzauber“, ein vorweihnachtlicher Markt, findet in Padberg am Samstag, den 03.12.2016 ab 14.00 Uhr statt. Das winterliche und liebevoll dekorierte Hüttendorf wird auf dem Schützenplatz aufgebaut, Veranstalter sind alle Padberger Dorfvereine.

Das adventliche, musikalische Programm bestreiten der Männergesang-verein „Cäcilia“ aus Padberg, die Giershagener Saxophon-Combo, der Chor „Sing and Praise“ aus Adorf, das Jugendblasorchester aus Beringhausen und die Padberger Spielleute. Natürlich schaut auch der Nikolaus vorbei, und wird einiges zu berichten haben. Für die Kinder wird es eine Bastelecke geben, und Stockbrot gebacken. Für alle Besucher wird eine große und attraktive Verlosung angeboten.

Im kulinarischen Bereich wird es altbekanntes, aber auch einige Neuheiten geben. Neben Waffeln, Kuchen und Crêpes mit Kaffee, Glühwein oder Punch, gibt es auch herzhafte Speisen wie Würstchen und Wraps. Außerdem wird es eine wilde, köstliche Überraschung geben. An Getränken werden Bier und Winterbier, sowie alkoholfreie Getränke angeboten. Als Besonderheiten gibt es noch Liköre, Aufgesetzten und Wurstschnaps.

Der Höhepunkt sind natürlich die „Winterzauber-Hütten“, in denen viele schöne Sachen und Artikel angeboten werden. Die neuen Padberg-Kalender 2017 sind fertig, in diesem Jahr gibt es zwei verschiedene Sorten. Ebenso Luftbilder und andere Bilder von Padberg, Bücher, Krüge, Gebasteltes, Dekorationsartikel, Wichtel, Spruchsteine und Engel, sowie Selbstgenähtes. Außerdem Marmelade, Konfekt, Liköre, und Schnaps.

Bei dieser großen Auswahl ist bestimmt für jeden etwas dabei, und einem vorweihnachtlichen Einkaufsbummel in gemütlicher Atmosphäre steht nichts mehr im Wege. Die Padberger „Winterzauberer“ freuen sich über alle Besucher aus Nah und Fern, und wünschen allen eine harmonische Veranstaltung im Advent.

Einfach hingerissen vom „Padberger Winterzauber“, einem vorweihnachtlichem Markt, waren zahlreiche Besucher aus Nah und Fern. Das Winterzauber-Hüttendorf präsentierte sich bei bestem winterlich- sonnigem Festtagswetter. Die liebevoll dekorierten Hütten der Dorfvereine mit zahl- reichen Highlights lockten so viele Gäste, dass der Schüt-zenplatz schon bald gerammelt voll war.

An der „RING-PADBERG-Hütte“ waren neben vielen anderen Sachen wie Bilder und Bücher die neuen Bild- kalender der Renner. In diesem Jahr gab es zwei Varianten: Der normale Kalender mit Ansichten rund um Padberg, und der Kalender „Padberg im Wandel der Zeit“ mit Ansichten von früher und heute. Auch die Luftbildaufnahmen erfreuten sich großer Beliebtheit. Zusätzlich wurden noch selbstgemachte Marmelade, Liköre und Wurstschnaps angeboten.

Beim „Kolping“ gab es Sprüchesteine, Geschenkanhänger, Engel, Wichtel, Holztannenbäume und Eulen aus Holz und Stoff. Außerdem für Kinder eine Bastelecke, lustige Luftballonfiguren und Stockbrotbacken. Neuartige und verschiedene Wraps wurden zum Essen gereicht.

Bei den Damen der KFD war das Angebot an Dekoartikeln äußerst reichhaltig. Holzarbeiten und Gebasteltes waren ebenso zu haben wie Gestecke, Gestricktes, Sprüchekugeln und Schmunzel-steine. Auch Konfekt, Plätzchen und Pflaumenlikör waren an den Buden erhältlich.

An weiteren Hütten waren Holzsägearbeiten, Genähtes, Mützen und Kleidung, sowie Holzgestecke, Adventsgestecke und Allerlei aus Kräutern im Angebot. Man kann leider nicht alles aufzählen, doch war wohl für jeden etwas dabei.

Am Nachmittag gab es bei der KFD Torte, Kuchen, Waffeln und Plätzchen mit Kaffee. Für alle die durchgefroren waren natürlich im warmen und dekorierten Speiseraum. Diejenigen, die es etwas herzhafter mögen, bot der Sportverein Würstchen mit verschiedenen Saucen, und die Feuerwehr in der „Wildstube“ Spätzle, Rotkraut und Wildschweingulasch. Übrigens alles sehr frisch, das Wild- schwein war in der Woche davor noch im Wald unterwegs.

Fehlen durfte natürlich auch die Getränkehütte nicht. Dafür war der Schützenverein zuständig, und konnte mit Winterbier, Schnäpsen, Glühwein und Punch überraschen. An der Losbude des Sport-vereins konnte man viele attraktive Preise gewinnen.

Am Nachmittag eröffnete der 1. Vorsitzende vom Förderverein RING PADBERG, Reinhard Becker, den vorweihnachtlichen Markt mit dem Text vom „Wort und Licht“. Er wünschte allen Gästen einige harmonische Stunden beim Bummel über den Winterzauber. Im Anschluss startete das musikalische Programm mit dem „MGV Cäcilia Padberg“, der viele schöne Weihnachtslieder vortrug. Aus dem Waldecker Land konnte der Chor „Sing And Praise“ aus Adorf begeistern. Weiterhin versetzte das Jugendblasorchester aus Beringhausen alle Besucher in adventliche Stimmung, und ein weiteres Highlight war der „Weihnachts-Swing“ der „Giershagener Saxophon Combo“. Zu guter Letzt lud der gelungene Auftritt der „Padberger Spielleute“ alle zum Mitsingen rund um das Winterzauber-Feuer ein.

Natürlich durfte auch der Nikolaus nicht fehlen, der einiges zu berichten hatte und die Kinder mit kleinen Geschenken überraschte.

Der gesamte „Winterzauber“ war rundum eine gelungene Veranstaltung in gemütlicher Atmosphäre, der gleichwohl die Gäste wie auch die Veranstalter verzauberte und begeisterte. Auf ein nächstes Mal kann man gespannt sein.